Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Positionspapier: Fachkräftemangel in Thüringen entgegensteuern!

Die Fachkräftesicherung wird in den kommenden Jahren eine der herausforderndsten Schlüsselaufgaben in Thüringen werden. Hierfür stellte ich ein Positionspapier mit Zielen und Maßnahmen vor. Weiterlesen


Klares Bekenntnis zur Oettinger Brauerei in Gotha

„Gemeinsam mit Beschäftigten und dem Betriebsrat der Brauerei Oettinger in Gotha wollen wir für den Erhalt der Arbeitsplätze kämpfen und uns für eine langfristige Perspektive einsetzen“, erklärt Lena Saniye Güngör, Sprecherin für Arbeits- und Gewerkschaftspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Die LINKE-Abgeordnete wird heute den Arbeitskampf der Beschäftigten in Gotha gemeinsam mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unterstützen. „Ich erwarte von der Brauerei Oettinger, die mit Schwerpunkten ‚Tradition‘, ‚Heimat‘ und ‚regional‘ wirbt, ein klares Bekenntnis zu Thüringen und den Beschäftigten vor Ort“, so die Abgeordnete. Weiterlesen


Angekündigte Schließung der Oettinger Brauerei in Gotha ist durch nichts gerechtfertigt

„Die angekündigte Schließung der Oettinger Brauerei in Gotha ist aus wirtschaftlichen, umweltpolitischen und betrieblichen Gründen durch nichts gerechtfertigt. Der Standort arbeitet profitabel. Die in Bayern ansässige Konzernspitze will lediglich durch Einwegprodukte noch mehr Gewinne machen“, zeigt sich der Gothaer Landtagsabgeordnete der LINKEN, Sascha Bilay, empört. Weiterlesen


Beschäftigte im Onlinehandel nicht digitaler Überwachung ausliefern

Anlässlich der Aktuellen Stunde der Linksfraktion im Thüringer Landtag während der morgigen Landtagssitzung zum Thema: „Digitale Überwachung bekämpfen – Beschäftigte bei den Post-, Kurier- und Paketdiensten besser schützen“ erklärt Lena Saniye Güngör, Sprecherin für Arbeits- und Gewerkschaftspolitik: „Die Arbeitsbedingungen für Zusteller:innen bei Onlinehändlern, besonders bei der Paketzustellung an die Haushalte, bedeuten für die Beschäftigten häufig, totaler Überwachung und Zeitdruck schutzlos ausgeliefert zu sein. Schärfere Gesetze auf bundesdeutscher und europäischer Ebene zur Regulierung von Transport- und Arbeitsverfahren sind dringend notwendig.“ Weiterlesen


Vielfalt in der Arbeitswelt – eine Bereicherung für Unternehmen

Anlässlich des Tages der Vielfalt am 31. Mai erklärt Karola Stange, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und behindertenpolitische Sprecherin: „Vor zehn Jahren hat die ‚Charta der Vielfalt‘ den Tag der Diversität ins Leben gerufen, um die Vielfalt in der Arbeitswelt zu fördern. Wenn wir heute einen Blick auf den Arbeitsmarkt werfen, ist auch nach zehn Jahren immer noch bitter nötig, auf mehr Vielfalt in den Betrieben und Unternehmen hinzuwirken.“ Weiterlesen

Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Steffen Dittes

Sommertour des Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Steffen Dittes, wird zum Abschluss der parlamentarischen Sommerpause in der kommenden auf Sommertour durch Thüringen gehen. „Der Austausch mit Menschen vor Ort, Vereinen, Institutionen und Unternehmen gehört zu den notwendigen Voraussetzungen, um politische Entscheidungen vorzubereiten und treffen zu können“, so Steffen Dittes. Weiterlesen


Karola Stange, Ute Lukasch

LINKE fordert verbesserte Leistungen und schnellere Bearbeitung von Wohngeldanträgen

Immer mehr Menschen rutschen aufgrund der extrem gestiegenen Energie- und Verbraucherpreise sowie der bevorstehenden Gasumlage in eine Existenzkrise. „Die Einkommensgrenzen beim Wohngeld müssen deutlich nach oben verschoben werden, um den Kreis der Anspruchsberechtigten zu vergrößern. Viele Haushalte werden sonst einfach durchs Raster fallen“, so Karola Stange, Sprecherin für Soziales der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Aber auch das Antragsverfahren müsse beschleunigt werden, ergänzt Ute Lukasch, wohnungspolitische Sprecherin der Fraktion. „Uns sind Fälle bekannt, wo anspruchsberechtigte Menschen bereits im Januar einen Wohngeldantrag gestellt, aber aufgrund langer Bearbeitungszeiten noch immer kein Geld bekommen haben.“ Weiterlesen


Daniel Reinhardt

Thüringer Kindergärten organisatorisch und inhaltlich auf gutem Weg

Der Sprecher der Linksfraktion für die frühkindliche Bildung, Daniel Reinhardt, verweist auf eine gute Entwicklung der Thüringer Kindergärten. „Es ist ein gutes Zeichen, dass die Zahl der Fachkräfte seit fast 10 Jahren bei stabiler Kinderzahl beständig steigt - das macht einen Qualitätsgewinn deutlich, der auch bei den Kindern ankommt." Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport berichtete auf Anfrage des Abgeordneten vor wenigen Tagen zur Entwicklung der Kinder- und Fachkräfte-Zahlen an den Thüringer Kindereinrichtungen. Wurden 2014, vor Beginn der rot-rot-grünen Landesregierung, in Thüringens Kindergärten 89.000 Kinder noch von 13.200 Fachkräften betreut, so kümmern sich heute ca. 16.000 Fachkräfte um 92.000 Kinder. Weiterlesen